08.02.2019

Zum Tod von Jörg Schönbohm

 

Großer Verlust für Stadt und Land

Mit

Trauer hat die Kreisvorsitzende der CDU Brandenburg an der Havel, Dr. Dietlind Tiemann, auf den heute bekannt gewordenen Tod des ehemaligen Brandenburger Innenministers und General a.D. Jörg Schönbohm reagiert. Wie die CDU-Politikerin sagte, sei dies ein großer Verlust für die Stadt und das Land.

 

Tiemann: „Ob als General im Zuge der Deutschen Einheit oder als Innenminister, Jörg Schönbohm hat sich um unser Land verdient gemacht. Wir verlieren mit ihm einen im besten Sinne wahren Konservativen, der das Gute der Vergangenheit bewahren und in die Zukunft führen wollte. Seine klare und auch streitbare Art werden uns fehlen.  Unvergessen für uns, das gemeinsames Handeln für unser Brandenburg an der Havel. “ 

Nach oben