11.02.2019

Kandidatengespräche

Mit einer starken Mannschaft für unsere Stadt

 

1 

 Eine starke Mannschaft für die kommende Kommunalwahl am 26. Mai präsentierten die CDU-Kreisvorsitzende Dr. Dietlind Tiemann und Kreisgeschäfsführer Walter Paschen im TGZ. In den drei Wahlkreisen in Brandenburg an der Havel treten 69 Personen an. Die Maximalzahl wurde damit erreicht und es gebe sogar weitere Interessenten für die begehrten Listenplätze, verrät Tiemann. Die jeweils ersten Listenplätze besetzen bekannte Gesichter: die Bundestagsabgeordnete Dr. Dietlind Tiemann, der Stadtverordnetenvorsteher Walter Paaschen und Oberbürgermeister Steffen Scheller. Zudem möchten sich die CDU in mehreren Ortsteilen für die Funktion des Ortsvorstehers bewerben.

Auftakt des diesjährigen Wahlkampfes sind die sogenannten Listengespräche, bei denen sich die Kandidaten untereinander kennen lernen und erste Ideen für die weitere Stadtentwicklung austauschen. Beispielsweise die Ansiedlung eines neuen innerstädtischen Hotels, eine Neugestaltung des Silokanal-Ufers und der Anfkauf des Bahnhofes Kirchmöser durch die Stadt, um ihn ansprechend zu sanieren und wiederzubeleben. „Die Stadt braucht neue Visionen und Menschen, die tatkräftig anpacken, um die positive Entwicklung der vergangenen Jahre weiter voranzubringen“, sagte Tiemann. Ziel sei es, dass die CDU erneut die stärkste Fraktion in der neuen Stadtverordnetenversammlung stellt. In den kommenden Tagen sind weitere Treffen geplant, in denen u.a. das Wahlprogramm erarbeitet und die Kandidaten für die Kommunal- und Landtagswahl gewählt werden.

 


ZUSATZINFORMATIONEN
Nach oben